Trockenreinigung mit System für die Denkmalpflege, für Gemälde und kunstvolle Objekte mit unterschiedlichsten Oberflächen.

Druckstrahlgerät Vario Primus KE 25 Liter

Der leistungsstarke PRIMUS bietet kompakte Strahltechnik für jeden Bereich und ist für alle akablast Strahlpulver geeignet. Sein abnehmbarer Deckel garantiert raschen Materialwechsel. Ein spezieller Strahlmittel-Dosierhahn erlaubt die optimale und exakte Dosierung. Ein Doppelmembran-Druckregler für stufenlosen Strahldruck ist eingebaut. Er ist vorgesteuert, so dass die Einstellung wenig Kraft erfordert.

Für detaillierte Hinweise wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.

Zu beziehen bei:
Schmidt Sandstrahltechnik GmbH
Oberdorfstraße 6
91747 Westheim
Tel.: 09082 9680-0
Fax: 09082 9680-30

info[at]schmidt-sandstrahltechnik.de
www.Schmidt-Sandstrahltechnik.de

Das Druckstrahlgerät kann mit verschiedenen Düsengeometrien betrieben werden. Auch der Einsatz einer Breitstrahldüse ist möglich.

technischedaten

Maße / Daten
Inhalt: 25 l
Kesseldurchmesser: 240 mm
Gesamtdurchmesser: 650 mm
Gesamthöhe: 880 mm
Strahldruck: KE-Ausführung max. 8 bar
Gewicht: 35 kg
Verrohrung: ½ Zoll
Für Produkt: akablast fein
akablast extra fein
akablast weiß fein
akablast weiß extra fein
akablast hart
(bei Verwendung der
Breitstrahldüse mit 1 Zoll Schlauch)
  • Kesselentlüftung, stufenloser Strahldruck ab 0 bis 8 bar
  • Hochleistungszentrifugalabscheider
  • Integriertes Sieb
  • Druckluftturbinenvibrator gegen Verblockung
  • Geringer Druckluftbedarf
  • Bis zu 30% Strahlmittelersparnis
  • Einfachste Reinigung durch abnehmbaren Deckel
  • Materialwechsel ist in kürzester Zeit möglich
  • Neben akablast können alle handelsüblichen Strahlmittel wie Schlacke, Spezialreinigungsgranulat SRG, Calcitmehl, Glasperlen etc. verwendet werden
  • Vermeidung von Feuchtigkeitsbildung durch permanente Druckluftbeaufschlagung
  • Spitzer Strahlmitteltrichter im Auslauf – keine verbleibenden Materialrückstände
  • Kurze Ein- u. Ausschaltintervalle möglich
  • Mini-TPT-Strahlkopf mit Turbo-Effekt als Zylinder- oder Breitstrahldüse